Gartenhandschuhe – Helfer im Herbst

Herbst ist Gartenhandschuhe-Zeit

Die Sonne scheint nochmal so richtig kräftig, aber sie lässt erahnen, dass die schönen Sommermonate nicht mehr lange anhalten werden. Es geht Richtung Herbst!

Diesen Sommer ließ sich ein Trend beobachten, der schon vor einigen Jahren begann und sich von den Vorort Höfen über die heimischen Gärten bis hin zu Terrassen und Balkone zieht: Nutzgärten! Es hat sich rumgesprochen, dass einige Nutzpflanzen gar nicht so anspruchsvoll sind, wie man vielleicht immer geglaubt hat. Außerdem haben sich längst die Gärtnereien und Pflanzenzüchter auf diese speziellen Pflanzen eingestellt und bieten nun auch pflegeleichte Exemplare für den „Hausgebrauch“. Schon der kleinste Platz auf einem Balkon oder einer Dachterrasse reicht aus, um ein paar Tomaten, Salat oder Paprika anzupflanzen. Wer lange etwas von diesen Pflanzen haben sollte, sollte sich dennoch einiges an „Material“ zulegen. Wie immer gilt auch hier: Qualität geht vor Preis und vor Aussehen. Wichtig sind Pflanzenkübel/ – kästen, ein Ort zum Pflanzen, an dem man mit Erde so richtig rum sauen kann, Gärtner Handschuhe und eventuell Schaufeln.

Warum Sie sich kurz vor Herbst noch über eine Gartenausstattung Gedanken machen sollten? Weil es zum einen noch viele Dinge gibt, die man auf Balkon, Terrasse und Co noch erledigen muss / sollte und zum anderen weil es nun auch einfach entsprechende Angebote gibt.

Im September sind folgende Dinge im Garten wichtig:

  • Kälteempfindliche Pflanzen werden auf das Winterquartier vorbereitet. Das heißt: Bei vielen Pflanzen, die NICHT den Winter draußen verbringen, kann man das Düngen nun beenden, da sie nicht so viele Nährstoffe den Winter über benötigen
  • Eine der wichtigsten Arbeiten: Zwiebeln von Tulpen und Hyazinthen beispielsweise können nun in Töpfe vorgepflanzt werden; Hornveilchen können schon in Balkonkisten einziehen und den Winter abgedeckt dort verbringen
  •  Kontrollieren Sie regelmäßig Ihren Garten: Achten Sie bei allen Pflanzen nochmal verstärkt auf ungebetene Gäste – gerade jetzt ist nochmal Hochsaison. Außerdem führen Untersetzer und Übertöpfe bei Herbstregen oft zu Staunässe. Zu viel Wasser also abgießen
  • Und natürlich: Herbstpflanzen! Wenn es im Herbst nochmal so richtig blühen soll, ist jetzt die Zeit für entsprechende pflanzen

Für Ihre Tätigkeiten im Erdreich bieten wir übrigens ein vielfältiges Produktportfolio an – schauen Sie einfach vorbei und lassen Sie sich von den Produkten Lust auf den Herbst machen!