Verbandskaesten aktualisieren

„Schönen guten Tag – Allgemeine Verkehrskontrolle. Einmal die Papiere bitte…“

Kenn ihr diesen Satz? Habt ihr den auch schon mal gehört? Wenn man richtig Pech hat, folgt danach auch noch eine ganze Reihe von „Kontrollen“. „Machen Sie doch mal den Kofferraum auf!“ Warndreieck, Warnweste und der Verbandskasten werden hemmungslos kontrolliert und auf Herz und Nieren geprüft. Wehe dem, der dann nicht alles vollständig im Auto mit sich führt. Laut dem Bußgeldkatalog von 2013/2014 kostet das Nicht-Mitführen solcher Dinge 5,- bis 25,- Euro (nach § 35h des StVZO, wer es nachlesen möchte). Na gut, das ist nicht die Welt, aber seien wir ehrlich, wenn man so etwas dann im Ernstfall braucht…

 

In regelmäßigen Abständen wird die DIN 13164 für Verbandskästen aktualisiert. Der Normausschuss „Medizin“ im DIN Deutsches Institut für Normung e.V. hat die Aktualisierung (tatsächlich etwas kurzfristig) veranlasst (Quelle: wikipedia.org/wiki/verbandskasten Stand 20.1.2013), da sich nach den neusten medizinischen Erkenntnissen einige Veränderungen in der Ausstattung positiv auf die erste Hilfe von Versletzten auswirken könnten. Diese Änderung hat eine Übergangsfrist bis zum 31.12.2013. Lange hin? Na ja, wenn man bedenkt, wo alles ein Verbandskasten gebraucht wird und auch Vorschrift ist, wird es Zeit sich darum zu kümmern.

 

Geändert hat sich der Inhalt des Verbandskastens wie folgt:

 

ÄNDERUNGEN:

Ihr müsst hinzufügen

1x 14-teiliges Pflasterset
1x Verbandpäckchen klein
2x Feuchttücher zur Hautreinigung

Ihr müsst / könnt reduzieren

1x ein Verbandpäckchen mittel
1x Verbandtuch 40 x 60 cm
4x Wundschnellverbände DIN 13019-E,  10 x 6 cm

Ein Kfz-Verbandkasten nach DIN 13164:2014 enthält demnach:

1 Heftpflaster DIN 13019, 5 m x 2,5 cm

14-teiliges Pflasterset bestehend aus: (NEU) 

  • 2 Fingerkuppenverbände 
  • 2 Fingerverbände, 12 cm x 2 cm 
  • 2 Pflasterstrips, 1,9 cm x 7,2 cm 
  • 4 Pflasterstrips, 2,5 cm x 7,2 cm 
  • 4 Wundschnellverbände DIN 13019, 10 cm x 6 cm (vorher 8 St.) 
2 Feuchttücher für Hautreinigung (nicht für offene Wunden) (NEU) 

1 Verbandpäckchen DIN 13151 klein, 6 cm x 8 cm (NEU) 
2 Verbandpäckchen DIN 13151 mittel, 8 cm x 10 cm (vorher 3 St.) 
1 Verbandpäckchen DIN 13151 groß, 10 cm x 12 cm
1 Verbandtuch DIN 13152 (für Brandwunden), 40 cm x 60 cm (vorher 2 St.)
1 Verbandtuch DIN 13152, 60 cm x 80 cm
6 Wundkompressen, 10 cm x 10 cm
2 Fixierbinden DIN 61634, 6 cm x 4 m
3 Fixierbinden DIN 61634, 8 cm x 4 m
2 Dreiecktücher DIN 13168, 96 x 96 x 136 cm
1 Rettungsdecke, 210 cm x 160 cm
1 Schere DIN 58279
4 Einmalhandschuhe DIN EN 455
1 Erste-Hilfe-Broschüre

 

Momentan passiert noch nicht so viel, wenn ihr die neue Norm nicht erfüllt. Aber Autofahrer sollten auf das Verfallsdatum achten – da achten Kontrolleure verstärkt drauf. Bei uns findet ihr aber auch fertige Verbandskästen. Jeder Betrieb muss ja ebenfalls einen Verbandskasten vorweisen können, also schaut schnell mal nach:

http://www.werkstatt-king.de/kfz-verbandkasten-standard/a-995137396/

http://www.werkstatt-king.de/kfz-verbandtasche-compact/a-995137397/

 

Und weil es noch nicht Änderungen genug gab, achtet bitte darauf: Ab dem 1. Juli 2014 gilt die Warnwestenpflicht auch in Privaten-PKW! Nehmt diese hier:

 

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.