Zimmerbrände verhindern und bekämpfen

Advent, Advent ein Häuslein brennt…

im Dezember erhöht sich jedes Jahr die Anzahl der entstehenden Brände um ein Vielfaches. Das soll Ihnen natürlich nicht passieren! Daher zeigen wir Ihnen, was es zu beachten gibt.

Besondere Aufmerksamkeit in der Advents- und Weihnachtszeit gilt daher dem Umgang mit Kerzen an Adventskränzen und Weihnachtsbäumen.

Mit den folgenden einfachen Regeln können viele Gefahrenquellen für einen Brand ausgeschlossen werden:

  • Verwenden Sie keine trockenen Adventskränze oder Weihnachtsbäume verwenden, da diese viel leichter entzündlich sind
  • Stellen Sie Kerzen niemals in der Nähe von brennbaren Materialien (vor allem Gardinen) auf und entzünden diese
  • Lassen Sie brennende Kerzen keinesfalls unbeaufsichtigt brennen
  • Wechseln Sie herunterbrennende Kerzen rechtzeitig aus
  • Bewahren Sie Streichhölzer und Feuerzeuge sicher vor Kindern auf

Falls bei Ihnen trotz der Beachtung dieser Regeln ein Zimmerbrand entstehen sollte, sind funktionierende Rauchmelder und griffbereite sowie gewartete Feuerlöscher Lebensretter. Vorsicht ist besser als Nachsicht.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.